Teilnahmerekord beim Informatik-Biber am AMG

Der Informatik-Biber ist ein Online-Wettbewerb mit motivierenden und lebensnahen Aufgaben. Insgesamt nahmen in diesem Schuljahr 310 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 an dem Wettbewerb teil. Herr Volkmann, der Koordinator des Wettbewerbs ist begeistert: „So viele Teilnahmen gab es zuvor noch nie am AMG und es zeigt, wie sich dieser Wettbewerb etabliert hat.“ Neben dem Teilnahmerekord gab es auch einen Rekord bei den Preisen. Insgesamt können sich bei uns acht Schülerinnen und Schüler über den 1. Preis freuen. Sie erhielten ihre Urkunden und einen Biber-Sportbeutel. Weitere zwölf Schülerinnen und Schüler erreichten den 2. Preis.
Bei den spielerischen aber auch anspruchsvollen Fragen musste man den Bibern helfen, aus Sternen und Halbmonden schöne Armbänder zu gestalten oder herausfinden, welche Wasserzuflüsse ein Müller sperren muss, um sein defektes Mühlrad reparieren zu können.
Wolfgang Pohl, der Geschäftsführer des Bundeswettbewerbs Informatik ist übrigens ein ehemaliger AMG-Schüler. Auch er zieht ein positives Fazit: „Wir freuen uns, dass mehr Kinder und Jugendliche als jemals zuvor erfahren konnten, wie viel Spaß es macht, sich mit Informatik zu befassen“.
Denn nicht nur an unserer Schule gab es so viele Teilnehmende wie nie zuvor. In diesem Schuljahr knobelten über 428.000 Informatikbegeisterte an den Aufgaben.
Wer selbst einen Eindruck gewinnen will, findet eine Aufgabensammlung unter https://bwinf.de/biber/archiv/aufgabensammlung/ Inzwischen gibt es auch die App zum Download.

Text: Daniel Volkmann

Foto: Paul Bongartz (Q2)