In der Aula und vor dem Bildschirm – die Weihnachtsklänge des AMG hört man dieses Jahr überall

Endlich wieder Musik! Lehrer und Schüler sind in den musikalischen AGs des AMG nach langer Pause wieder mit vollem Einsatz dabei – die vielen Proben haben sich gelohnt, das Weihnachtskonzert war ein großer Erfolg! Dass dieses Jahr das Publikum im Saal stark reduziert werden musste, störte kaum, denn das Konzert konnte live im Internet übertragen werden und ermöglichte zahlreichen Zuschauern durch die wunderbaren musikalischen Beiträge in Weihnachtsstimmung zu kommen. Die Musiker gaben ihr Bestes, trotz Masken, Abstand und dem ungewöhnlich kleinen Publikum. Das Ergebnis konnte sich sehen und hören lassen: alle Q1-Schüler der Musikkurse eröffneten das Konzert mit einem großen Chor unter der Leitung von Freddy Burger – ein Erlebnis, das es so noch nie gegeben hat. Auch das Orchester zeigte unter der Leitung von Katja Mielnik großes Können, obwohl sich die Musiker erst seit wenigen Proben kennen. Genau wie das Orchester ist auch der Oberstufen-Lehrer-Chor neu gegründet und überzeugte mit rockigen wie auch klassischen Stücken unter der Leitung von Bettina Hense. Ole Krautkrämer verzauberte, wie immer, mit dem Schulchor den ganzen Saal – eine Stimmung, die durch den wunderschönen Gesang von Emma Röhrig nur noch verstärkt wurde. Spätestens beim Auftritt der Big Band unter der Leitung von Freddy Burger konnte dann kein Zuschauer mehr die Füße stillhalten, ob in der Aula oder zu Hause vor dem Live-Stream. Wir danken allen Beteiligten, Schülern wie auch Lehrern für ihr großes Engagement.

Das Konzert war ein wundervoller Abschluss eines herausfordernden Jahres.