AMG-Schulkonzert (07.04.2011)

Am Donnerstag, dem 7. April 2011, fand von 19:30 bis nach 22:15 Uhr das diesjährige AMG-Schulkonzert in der vollbesetzten Aula statt. Nach den Probentagen in Altenberg, die die Musikgruppen nutzten, um für das Konzert zu üben, führten das Schulorchester, der Schulchor, die Jazz-Combo, der A-capella-Chor, die Klezmer-AG und die Big Band Stücke aus ihrem Repertoire auf.

Zu Beginn spielte das Schulorchester die Stücke Country Gardens (Morris Dance) und den Pachelbel-Kanon. Das Orchester besteht aus Streichern, Flötenspielerinnen und einer Pianistin und wird von Frau Herrenbrück geleitet.

Anschließend sang der Schulchor zusammen mit dem A-capella-Chor unter der Leitung von Herrn Ueberberg das Lied „Sing a capella“ von Lorenz Maierhofer, und dann nur der Schulchor die Lieder „Ambitions“ von Donkey Boys, „This Pretty Face“ von Amy McDonald, „In the Happyland“ von Amanda Jenssen, „Happy Ending“ von Mika, „Rolling in the Deep“ von Adele und „Monday Morning“ von Melanie Fiona, wobei das Publikum bei einzelnen Passagen mitklatsche und -sang.

Die Jazz-Combo spielte die Stücke „Roots to Grow“, „Beautiful Love“, „Summertime“ und „Valery“. Sie wurde vom ehemaligen Musikreferendar am AMG, Till Bretl, gegründet und wird von Constanze Landwehr im Gesang unterstützt. Danach wurde das Konzert für eine halbstündige Pause unterbrochen.

Der A-capella-Chor, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Oberstufe unter der Leitung von Herrn Ueberberg, sang die Lieder „Lord, I Want to Be a Christian“, „The Longest Time“ von Billy Joel, „Joyfully Sing“ von Linda Spevacek, „Amazing Grace“, „Down by the River“ von Albert Hammond und „Earth Song“ von Michael Jackson.

Die Klezmer-AG spielte die Stücke „Tales of a Rainbow“ von Helmut Eisel, „Dona Dona“ von Sholom Secunda, „A Nakht in Gan Eden“ von Reiner Oberbeck und „A Swinging Freilach“ von Helmut Eisel und wird von Herr Faymonville geleitet.

Als letztes spielte die Big Band die Stücke „Accidentally in Love“, „September“, „Mercy, Mercy, Mercy“, „205 Swing Street“, „Will You Walk With Me“, „I Heard It Through the Grapevine“ und „Birdland“. Mit der Zugabe „Tequila“ wurde das Publikum noch einmal zum Mitklatschen animiert.

Abschließend wurden alle Künstler noch einmal auf die Bühne gebeten. Schulleiterin Frau Sanio und stellvertretende Schulleiterin Frau Verroul bedankten sich bei den Musiklehrern mit einem Blumenstrauß.

Zur Ankündigung

Bericht und Fotos von Stefan Hamburger

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.