Erfolgreiche Teilnahme der Klasse 7a am Wettbewerb Chemie entdecken“

Was haben Windeln mit Chemie zu tun? Dieser Frage ging die Klasse 7a im Rahmen des Wettbewerbs „Chemie entdecken“nach.

Thema des von der Universität Köln ausgeschriebenen Wettbewerbs waren diesmal Superabsorber: Diese zum Beispiel in Windeln enthaltenen speziellen Kunststoffe können große Wassermengen binden. Die Klasse hatte während des Chemieunterrichts die Aufgabe, Experimente z.B. zum Wasseraufnahmevermögen und zur Hitzebeständigkeit des Superabsorbers durchführen und es sollte ein Vergleich mit Küchenpapier und Gelatine angestellt werden.

Die Versuchsergebnisse in Form von Protokollen mussten zu Hause angefertigt werden und wurden dann von der Universität Köln ausgewertet.

Sechzehn Berichte waren so erfolgreich, dass die Schülerinnen und Schüler hierfür eine Urkunde erhalten haben. Drei der Urkunden enthielten einen besonderen Qualifikationsvermerk. Chemielehrerin Frau Zarrn freut sich mit der Schulleiterin Frau Sanio über die Auszeichnungen!