Deutsch-französische Freundschaft ganz aktuell am AMG

Seit vielen Jahren empfängt das AMG Schülerinnen und Schüler vom Lycée Richelieu in Rueil Malmaison, in der Nähe von Paris, oder auch von anderen Schulen in Frankreich, mit denen das AMG im Austausch steht: hier ist vor allem das Collège Le Monteil in Monistrol zu erwähnen. Seit den Osterferien sind nun sieben Französinnen und Franzosen im Alter von 15 bis 16 Jahren am Bensberger Gymnasium für drei Monate. Sie besuchen den Unterricht der EF, 10. Klasse, und kommen erfreulich gut zurecht, weil sie an ihrer eigenen Schule 11 Stunden Deutsch pro Woche lernen – einige Sachfächer werden nämlich auf Deutsch unterrichtet. Die deutschen Gastfamilien sind sehr zufrieden mit ihren Gästen, die an allem sehr interessiert zu sein scheinen.

Am AMG sind Frau Annegret Verroul und Frau Silke Verheyen für diesen Sauzay-Austausch zuständig und betreuen die Gäste. So gab es direkt am Montag einen kleinen Empfang, bei dem der Schulleiter, Herr Rolf Faymonville, die Jugendlichen aufnahm und begrüßte. Frau Svea Freudenstein, Fachvorsitzende Französisch, betonte, dass sich alle Französischkolleginnen und –kollegen freuen werden, wenn die Mädchen und Jungen einmal in ihren Unterricht kommen. Natürlich ist es für jeden Französischunterricht eine enorme Bereicherung, native speaker – Muttersprachler – dabei zu haben.

Diese drei Monate dauernden Sauzay-Austausche laufen auf der Basis der deutsch-französischen Freundschaftsabkommen. Im Herbst werden dann unsere Schülerinnen und Schüler drei Monate in Rueil Malmaison verbringen und den französischen Schulalltag kennen lernen.

Annegret Verroul