Sportgruppen leiten? – Kein Problem!

Die neuen Sporthelferinnen und Sporthelfer am AMG
Wie sieht eigentlich der Ablauf einer gelungenen Sport- und Spieleinheit aus? – Welche Sicherheitsaspekte muss ich beim Sporttreiben beachten? – Wie verarzte ich den umgeknickten Fuß? –Wie löse ich Konflikte in der Gruppe? – Welche Spiele und Trendsportarten sind bei Kindern und Jugendlichen angesagt?
Diese und weitere spannende Fragen wurden in der seit August 2018 angebotenen Sporthelfer-AG praxisnah erarbeitet. In Kooperation mit dem Landessportbund NRW und der Bezirksregierung Köln haben 18 sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 im Rahmen der wöchentlich stattfindenden AG die Sporthelfer-Ausbildung erfolgreich absolviert.
Insbesondere die Planung und Durchführung einer „echten Sportstunde“ in einer fünften Klasse brachte den Sporthelfermädels und -jungs eine Menge Spaß und wichtige Erfahrungen. In kleinen Teams führten sie die zuvor geplanten Aufwärmprogramme, Stundenhauptteile und Cool-down-Phasen souverän durch und erhielten von den Jüngsten am AMG im Anschluss ein konstruktives und sehr positives Feedback. Am Sporthelfer-Kompakttag wurden Trendsportarten wie Headis, Spikeball und Ultimate Frisbee ausprobiert und die Erste Hilfe bei Sportunfällen – von der Behandlung einfacher Schürfwunden, über das Wickeln von Verbänden bei Prellungen, bis hin zur Übung der Stabilen Seitenlage – thematisiert. Auch bei den diesjährigen Bundesjugendspielen im Milchborntal werden die Sporthelfer die Schüler der 5.-7. Klasse als Riegenführer durch den Tag begleiten und nach den Osterferien die nach der Winterpause wieder öffnende Bewegte Pause organisieren.
Die Sporthelfer-Ausbildung ermöglicht nicht nur ein vielseitiges Engagement für Bewegung und Sport am AMG, sondern auch eine private Weiterqualifizierung innerhalb der Vorstufenqualifizierung des DOSB. Möchte man also gerne eines Tages als Übungsleiter arbeiten, kann in der AG der Grundstein hierzu gelegt werden. Zudem gibt es für die bereits ausgebildeten Sporthelfer einige kostenfreie Weiterbildungsangebote wie zum Beispiel das „Fachsporthelferforum“ am 19. Juni 2019. Interessierte Sporthelfer können sich hier in den Sportarten Turnen, Volleyball, Basketball, Tennis oder Tischtennis fortbilden (Anmeldung über NOW).
Mit großer Freude nahmen die 18 neuen Sporthelferinnen und -helfer des AMG vor den Osterferien die Urkunde des Landessportbundes und das Sporthelfer-T-Shirt entgegen und freuen sich nun auf ihren Einsatz in Schule und Verein!
Ich gratuliere Euch ganz herzlich und wünsche Euch viel Erfolg bei Eurer weiteren sportlichen Karriere!

Anna Nowak