Schultag

Das Zeitraster
Der Unterricht beginnt um 7:50 Uhr. Er endet an Kurztagen um 13:15 Uhr, an Langtagen um 15:40. Nach der 2. und der 4. Stunde gibt es je eine 20-minütige Pause. Die Mittagspause nach der 6. Stunde umfasst 50 Minuten und gibt den Kindern Gelegenheit, in der Mensa ein warmes Essen zu sich zu nehmen. Freitags dauert die Mittagspause 15 Minuten, da am Freitag wenig Nachmittagsunterricht stattfindet. Die Schüler der Sekundarstufe I haben je nach Jahrgangsstufe ein bis zwei Langtage mit 7 bzw. 8 Stunden Unterricht.

Die Cafeteria und die Mensa

Die Cafeteria wird schon seit Jahren ehrenamtlich von Eltern betrieben. Jeden Vormittag wird ein ausgewogenes und gesundes Verpflegungsangebot bereit gestellt. die Cafeteria ist von 8:30 Uhr bis 11:45 Uhr im Gebäude der Mensa geöffnet. Ab 12:45 Uhr können die Schülerinnen und Schüler
DSCF3250gegen Vorbestellung ein warmes Essen für 3,00 € einnehmen, zu dem auch Getränke verkauft werden. Sie wählen zwischen drei Angeboten aus, bei denen immer auch ein Vegetarisches dabei ist. Alle Gerichte werden mit frischen Zutaten zubereitet. Salate und Dessert ergänzen das Speisenangebot, das kurz vor Beginn der Mittagspause frisch angeliefert wird. Die neue Mensa am Albertus-Magnus-Gymnasium findet sehr guten Zuspruch bei Schülern und Lehrern.

Die Über-Mittag-Betreuung und Hausaufgabenbetreuung

Für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I gibt es an den Langtagen eine Über-Mittag-Betreuung (ÜMI) mit einem Angebot an Aktivitäten zum Entspannen und zur sinnvollen Freizeitgestaltung. Sportliche Aktivitäten stehen den Wünschen der Schüler folgend im Mittelpunkt. Das Albertus-Magnus-Gymnasium arbeitet hier mit dem Turnverein Bensberg und der PariSozial gGmbH als Träger zusammen, die geschultes Personal für die Angebote der Über-Mittag-Betreuung stellen.
Unabhängig von den Langtagen gibt es für die Stufen 5 und 6 jeden Nachmittag ein Angebot verschiedener Fördermaßnahmen sowie eine Hausaufgabenbetreuung. (Näheres siehe unter „Begleitende Förderangebote und Beratung“ auf S. 4) Ab 14:30 Uhr können die Kinder dienstags und donnerstags nach Erledigung der Hausaufgaben in die ÜMI-Betreuung wechseln zum Spielen, Basteln oder anderen Aktivitäten.

Weitere Informationen zu unseren Betreuungsangeboten finden Sie hier.

Die bewegte Pause

In den großen Vormittagspausen können sich die bewegungsfreudigen Kinder bei einem Team von Mittelstufenschülern spannende Spiel- und Sportgeräte ausleihen.