Der Genmodifizierte Mensch: Gentherapie beim Menschen mit Genschere, Gentaxi und Co.

Am Donnerstagm dem 08.02.19 strömten wir mit ungefähr 150 weiteren Besuchern aus 5 Schulen erwartungsvoll in die Aula. Wir hatten schon viele lobende Worte über Frau Dr. Ulrike Abramowski-Mocke gehört – jetzt wissen wir auch warum. Sie begann ihren sehr interessanten Vortrag über Genscheren und deren Verwendung in der Medizin mit sehr anschaulichen und gut zu verstehenden Beispielen und Erläuterungen. Der Präsentation konnte man sehr gut folgen, da sie spannend und in alltagsnaher Sprache vorgetragen hat.

Nach dem etwa einstündigen Vortrag verließen Schüler, Lehrer sowie Eltern begeistert und inspiriert die Aula.

Einigen gefiel der Vortrag sogar so gut, dass sie sich nun einen zukünftigen Beruf in diesem Zweig vorstellen konnten. Auf Nachfrage konnte Frau Abramowski-Mock sogar Hoffnungen auf einen Praktikumsplatz machen.

Text: Lennart Stolp
Fotos: Dr. Felix Forster