Bunt statt blau – Kunstaktion gegen Alkoholmissbrauch beim Karnevalfeiern

Die Kunstkurse der Oberstufe des AMG haben sich unter der Leitung von Frau Müller und Frau Molnar mit dem Thema „Alkohol im Karneval“ auseinandergesetzt und Plakate entworfen, die Jugendliche zum Nachdenken bewegen sollen. Denn „Komasaufen“ und Alkoholmissbrauch nehmen in den letzten Jahren bei jungen Menschen beunruhigend zu, wie aktuelle Studien der Krankenkassen belegen. Die Plakate werden in der Woche vor Karneval in der ganzen Schule verteilt aufgehängt und im Atrium auf Pinnwänden ausgestellt.

Angeregt wurde die Aktion durch das 10-jährige Jubiläum der Aktion „bunt statt blau“ der Deutschen Angestellten-Krankenkasse DAK. Die DAK lädt junge Menschen ab 17 Jahren dazu ein, sich an diesem Kreativwettbewerb zu beteiligen. Preisgelder bis 1000 € winken den Siegern auf Bundesebene und bis zu 300 € können auf Landesebene gewonnen werden.

Rolf Faymonville

Weitere Infos         unter: www.dak.de/buntstattblau