Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da!

Als Abschluss unserer szenischen und kreativen Arbeit während der Unterrichtseinheiten präsentieren wir – der Theater-Literaturkurs der Q1 – eine Eigenproduktion auf zwei Spielebenen. Dabei greifen wir einerseitsThemen der „Golden Twenties“ im Berlin der 20er-Jahre des letzten Jahrhunderts auf: Rauschende Feste und Exzesse in der Nacht und bittere Armut lagen damals dicht beieinander.  Andererseits tauchenwir gemeinsammit Ihnen und Euch in das heutige Showbusiness ein, das mit Konkurrenz und Ehrgeiz egozentrischer Schauspieler*innen belebt wird.

Unter der Leitung von Delia Stubbe absolvierten wir erst einen Basis-Schauspielkurs und entwickeltenspätereigenständig Woche für Woche neue Szenen.

Unsere zwei Aufführungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Albertus-Magnus-Gymnasiums Bensberg am Montag, dem 17. Juni und dem darauffolgenden Dienstag, dem 18. Juni. Der Eintrittspreis liegt für Erwachsene bei 8€ und für Schüler*innen bei 5€.

Zusätzlich treten wir im Rahmen der Schultheatertage der Theatergemeinde Köln am Freitag, dem 5. Juli um 18 Uhr im Depot des Schauspielhaus Mülheim auf (weitere Infos dazu unter:https://www.theatergemeinde-koeln.de/schultheaterwoche.php).

Wir würden uns freuen Sie und Euch bei einer unserer Aufführungen zu sehen.

8€ für Erwachsene und 5€ für Schüler*innen

Anfangszeit 19h30, Aula des Albertus-Magnus-Gymnasiums, Montag, 17.06.19 und Dienstag, 18.06.19.

Teilnahme bei den Schultheatertagen des Schauspiels Köln am Freitag, 5.7. um 18h im Depot im Schauspiel Mülheim (https://www.theatergemeinde-koeln.de/schultheaterwoche.php)