2089 – Die Hierlinger-Revolte

Unter der Leitung von Delia Stubbe führte die Theater-AG der Sek. I am Donnerstag, dem 29.11.18 das Stück „2089 – Die Hierlinger-Revolte“ auf.

Seit April 2018 probten wir das Theaterstück. Da die Sommerferien dazwischenkamen, war der Zeitplan im neuen Schuljahr sehr straff. Die Vorbereitungen der Kulissen und Kostüme liefen auf Hochtouren und am 27.11.18 fand dann der ganztägige Probentag statt. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht, obwohl es viel zu tun gab. Am 29.11.18 war dann der große Tag – um 19 Uhr war unsere Premiere. Die Generalprobe um 16 Uhr ließ bereits erkennen, dass wir gut geprobt hatten – der Text und die Abläufe klappten schon viel besser!

Es herrschte große Anspannung und als die Aula sich nach und nach füllte, konnte niemand mehr stillsitzen. Dennoch verlief alles nach Plan. Eine Stunde später waren alle erschöpft, durstig – und erleichtert! Das Publikum war begeistert. Es wurde geklatscht, dass die Hände schmerzten und die Schauspieler strahlten um die Wette. Alles in allem ein wundervoller Abend.

Unser Dank nochmal an alle helfenden Hände und Köpfe!

Und bis zum nächsten Mal:

„Algo Rhitmo, liebe Scholaren!“

Eure Theater-AG und Frau Stubbe                           

Nina Mühlenbroich, 8d