Die Q1 am Samstag-Vormittag im EU-Parlament!?

Am 20. März 2021, hat sich unser Sowi-LK von Herrn Klisch gemeinsam mit dem Sowi-LK von Herrn Rohde per Videokonferenz getroffen, um ein spannendes Thema aus dem Unterricht zu vertiefen. Das Meeting diente dazu, das Gesetzgebungsverfahren in der EU zu simulieren und uns diesen Prozess in einer Gruppenarbeit verständlich zu machen.

Alle Schülerinnen und Schüler wurden dazu als Abgeordnete des Europäischen Parlaments einer Fraktion oder als Mitglieder des Rats der Europäischen Union einem EU-Land zugeordnet, um die entsprechenden Positionen zu vertreten und in der Diskussion durchzusetzen. Wir durften uns eigenständig mit anderen Gruppen zusammenschließen, diskutieren, Kompromisse finden und letztlich über die Beschlüsse abstimmen.

Wir hatten hierdurch die Chance, unser im Unterricht angeeignetes Wissen auch mal in die Praxis umzusetzen, was eine tolle Erfahrung war.

Nachdem wir anfangs über den Zeitpunkt am Samstag – verständlicherweise – nicht sonderlich begeistert waren, hat sich die Veranstaltung letztlich jedoch sehr gelohnt. Es hat sehr viel Spaß gemacht, da das Verfahren sehr realitätsnah war und wir sind äußerst dankbar dafür, dass unsere Lehrer, trotz Corona, so etwas auf die Beine stellen konnten.

Smilla Flotho & Lilly Habrunner (Q1)