Alles im grünen Bereich die Dritte | ☆AMG Bensberg☆

Alles im grünen Bereich die Dritte

Am Samstag, 9.6.18 fand von 10 Uhr bis 14 Uhr der dritte Sponsorenlauf am AMG statt zur Verschönerung der Schule bzw. des Schulhofes. Dieses Mal war aber neu, dass auch eine soziale Aktion mit dem Lauf verbunden sein sollte: das heilpädagogische Heim in der Broicher Straße wird mit einem Viertel an den Einnahmen beteiligt werden.

Direkt zu Beginn der Veranstaltung überreichte Herr Häusle von der Kreissparkasse Bensberg einen Scheck über 4500 Euro – das Preisgeld für die online-Befragung und eine Spende der Bank, die das AMG schon öfters großzügig unterstützt hat. Frau Cornelia Sanio, Schulleiterin, und Frau Anne-Katrin Dziadeck, langjährige Vorsitzende des Fördervereins, nahmen dankend den Scheck für die Schule entgegen (Foto).

Es waren sicher über 2000 Leute beim Lauf und Schulfest vor der Schule: viele Bensberger und Forsbacher Sponsoren hatten dieses Fest mit möglich gemacht: Würstchen, Brötchen, Obst und das gesamte Material plus Manpower am Flammkuchenstand wurden von Sponsoren gespendet.

Die Schülerinnen und Schüler wünschen sich eine Sonneninsel für ihren Schulhof: eine 200 Quadratmeter große Bühne, auf der gechillt werden kann, aber auch Aufführungen durchgeführt werden können. So hätten die Big Band unter der Leitung von Freddy Burger und der A Capella-Chor unter der Leitung von Christoph Lurtz auf einer solchen Bühne open air auftreten können. Auch Theateraufführungen werden auf der Bühne denkbar sein, ebenso wie Textvorträge und Lesungen.

Das heilpädagogische Heim braucht ein Auto – dafür machte das AMG mobil: vier Kinder aus der Broicher Straße liefen beim Sponsorenlauf mit, begleitet von ihrer Psychologin Frau Frey. Hier drehte man den Spieß um: 75 % der durch dieses Team eingelaufenen Beträge gehen an das Heim, 25 % an das AMG – eine nette Idee. Das Heim wurde durch die Heimleiterin Frau Dirks vertreten, die geduldig Rede und Antwort stand. Die Kinder hatten ihr Traumauto gemalt und gebastelt – eine Spardose !

Lea Meinecke, Schülerin der Q1 und sehr aktives Mitglied der Schulkonferenz, absolvierte trotz des schwülen Wetters 24 Runden – eine Runde um das AMG beträgt 600 Meter. Kein Wunder, denn Lea hat schon viele Urkunden und Preise errungen als Langstreckenläuferin. Sie wurde gesponsert von der Leitung des Seniorenheimes Lerbacher Wald, mit dem das AMG seit über fünf Jahren eine Partnerschaft unterhält. Auch andere Schüler wurden von Seniorinnen und Senioren gesponsert. Eltern und Lehrer des AMG sponserten die Kinder des heilpädagogischen Heimes.

Die Klasse, die die meisten Runden gelaufen ist, bekommt im neuen Schuljahr einen zusätzlichen Ausflugstag – der Förderverein des AMG wird dazu eine Geldsumme, die noch festzulegen ist, überweisen.

Das Kernvorbereitungsteam bestand aus den Schulpflegschaftsvorsitzenden Frau Andrea Burgwinkel und  Frau Christine Moscho, der Bibliothekarin Frau Julia Weißhaar und mir.

Frau Weller war für den gesamten sportlichen Anteil verantwortlich. Um die Finanzen kümmerten und kümmern sich Frau Michauk und Frau Wasmuth, ehemalige und neue Schatzmeisterin des Fördervereins, und Frau Sanio. Frau Anne-Katrin Dziadeck kümmerte sich um Sponsoren und organisiert den Bücherbazar für das kommende Wochenende. Auch dessen Erlöse fließen in das Schulhofprojekt. Wir alle haben Frau Dziadeck mit Frau Theis bei der lebhaften Moderation des Laufes erlebt. Da spürte man großes Engagement.

So gilt allen Beteiligten großes Lob und ein dickes Dankeschön!

Nun wird am Montag das Auszählen beginnen, und alle sind gespannt, was da zusammengekommen ist!

Annegret Verroul

Sponsoren:

Werner’S   300 Würstchen

Bäcker Müller  300 Brötchen

Familie Schwelm Flammkuchen

REWE Frau Wintgens    Bananen, Melonen

Artikel getaggt mit